Die Zentrale der Extremisten

In Österreich geht eine sogenannte Islamische Glaubensgemeinschaft um, die unter ihrem Dach den Großteil der extremistischen und terrornahen Gruppen und Grüppchen vereinigt. Bemerkenswert, aber wenig beachtet: Die Islamische Glaubensgemeinschaft ist weder als Religionsgesellschaft anerkannt noch als Verein registriert. Read more of this post

Terroristen-Aufmarsch in Wien?

Staatssekretär Sebastian Kurz, umjubelter Polit-Neustarter, wäre für Integration zuständig. Davon merkte man in den letzten Jahren wenig, Kurz verzettelte sich in zahlreichen Nebensächlichkeiten. Integration blieb am Wegrand liegen.
Der Fehlschlag der Integration Read more of this post

Die Kulisse der Islamischen Glaubensgemeinschaft

Vor einigen Jahren traten Gruppen von Muslimen an die Öffentlichkeit, die sich nicht länger von der „Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich“ (IGGÖ) diskriminieren und schikanieren lassen wollten. Im Zuge der diversen Verfahren gelangten erstmals Aktenunterlagen des Kultusamtes zum Vorschein, die schwarz auf weiß belegen: Die IGGÖ hat niemals existiert. Read more of this post

Muslimbrüder im Scheinwerferlicht

Der unten stehende Artikel der (nach Chefredakteur Unterbergers Rausschmiß) tiefroten Wiener Zeitung kann nicht unwidersprochen stehen bleiben. Die Lügen der interviewten Muslimbrüder sind zu auffallend; Journalist Stefan Beig, bekannt für seine guten Recherchen, darf nicht alles schreiben, was er weiß.
Offizielle Organisationen der Muslimbrüder gebe es in Österreich nicht? Blatante Lüge. Die Liga Kultur ist die österreichische Organisation der Muslim-Bruderschaft, ohne Wenn und aber. Es gäbe keine Organisation der Muslimbrüder in Europa? Nicht weniger blatante Lüge. Die Liga Kultur ist Gründungsmitglied der »Föderation islamischer Organisationen in Europa« (FIOE), des Dachverbandes der Organisationen der Muslim-Bruderschaft in Europa. Read more of this post

Unterwegs auf dem “Weg der Mitte”

In Ägypten sind die Muslimbrüder wichtiger Faktor der Revolution – ihre Anhänger demonstrieren auch in Wien

Wien — Seit den Umwälzungen in Ägypten sind die Muslimbrüder als wichtige Oppositionsbewegung in aller Munde. “Muslimbrüder gibt es auch in Europa und Österreich”, meint Elsayed Elshahed, Direktor des “Instituts für Interkulturelle Islamforschung” in Wien. Über ihre Mitgliedschaft müssten aber die Muslimbrüder selber reden.
Ebenso erklärt Kamel Mahmoud von der Liga Kultur in Graz: “Wir unterstützen nur das Gedankengut der Muslimbrüder. Wir nennen es den ‚Weg der Mitte‘.” Was das bedeutet, erläutert Morad: “Wir sind der moderateste Teil innerhalb der religiösen Muslime.” Man sei zwischen den Extremen: auf der einen Seite extremistische, dschihadistische Richtungen, auf der anderen die areligösen Muslime. Die Vereine Liga Kultur seien religiös-soziale Einrichtungen. “Wir arbeiten eng zusammen.” Read more of this post